Gemeinsam Grenzen überwinden

Gemeinsam Grenzen überwinden

Als Coach ist es mein Ziel, Menschen wie dich dabei zu unterstützen, ihre individuellen Grenzen zu überwinden und ein erfülltes Leben zu führen. Heute möchte ich mit dir über ein Thema sprechen, das mir besonders am Herzen liegt: die Verbindung von Coaching und Inklusion. Inklusion bedeutet für mich, dass jede Person, unabhängig von ihren individuellen Merkmalen oder Fähigkeiten, in allen Bereichen des Lebens vollständig integriert sein sollte.

 

Nicht zuletzt meine Erfahrungen als Mentor im “BESSER-Mentoring-Programm” des Hildegardis-Vereins e.V., Bonn und mein Engagement als “Kommunikator bei der „Innoklusio- Ausstellung“ bei der Bayer AG in Leverkusen, haben mir nochmal deutlich vor Augen geführt, dass hier noch viel Arbeit vor uns liegt. Kurzum: In Zukunft werde ich meinen Arbeitsschwerpunkt als Coach ein Stück verlagern und mich verstärkt dem wichtigenThema "Inklusion" widmen.

 

Herausforderungen auf dem Weg zur Inklusion

Auf dem Weg zur Inklusion können viele Herausforderungen auftreten. Jeder Mensch hat einzigartige Bedürfnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, die die Art und Weise beeinflussen, wie sie in der Gesellschaft wahrgenommen und integriert werden. Barrieren können physischer, kultureller oder emotionaler Natur sein und es manchmal schwierig machen, sich vollständig einzubinden. Doch lass dich davon nicht entmutigen, denn gemeinsam können wir diese Herausforderungen überwinden.

 

Als Coach ist es mein erklärtes Ziel, meine Klient:innen , sie bei der Entwicklung ihrer beruflichen Fähigkeiten und bei der Bewältigung von persönlichen Herausforderungen ein Stück des Weges zu begleiten. Wir erstellen gemeinsam individuelle Entwicklungspläne Erkunden Ressourcen für Weiterbildung und berufliche Weiterentwicklung Stärken das Selbstvertrauen und die Selbstständigkeit unabhängig von etwaigen Barrieren oder Vorurteilen.

 

Gleichzeitig unterstütze ich Unternehmen dabei, sich von der Annahme zu lösen, dass die Anstellung von Menschen mit Behinderungen mit unüberwindbaren Risiken verbunden ist. Vielmehr helfe ich ihnen, die vielfältigen Potenziale und Vorteile zu erkennen, die sich aus einer inklusiven Arbeitsumgebung ergeben. Durch gezielte Schulungen, Sensibilisierung und eine offene Unternehmenskultur können Unternehmen nicht nur ein inklusives Arbeitsumfeld schaffen, sondern auch von den einzigartigen Fähigkeiten und Perspektiven profitieren, die Menschen mit Behinderungen in das Team einbringen können. Ich lade Sie ein, Vorurteile abbauen und Barrieren überwinden, um eine diversere und erfolgreichere Arbeitswelt zu gestalten.


Individuelle Herausforderungen und persönliche Erfahrungen

Als Coach, der selbst Erfahrungen mit einer Behinderung hat, bin ich mir bewusst, dass individuelle Probleme und Herausforderungen im Zusammenhang mit Inklusion auftreten können. Wir haben alle unsere einzigartige Geschichte und die eigenen Hindernisse zu überwinden. Ich kenne aus erster Hand die Schwierigkeiten, mit denen Menschen mit Behinderungen konfrontiert sein können, sei es in Bezug auf physische Barrieren, Vorurteile oder fehlende Unterstützung.

Eine der Herausforderungen besteht darin, Umwege zu akzeptieren und sie als Chancen zu betrachten. Oftmals haben Menschen mit Behinderungen nicht den gleichen direkten Weg zu ihren Zielen wie andere. Es können zusätzliche Schritte, Anpassungen oder alternative Wege erforderlich sein, um Hindernisse zu umgehen.

 

Als Coach kann ich dir helfen, diese Umwege anzunehmen und sie als Chance für persönliches Wachstum und neue Möglichkeiten zu betrachten. Gemeinsam werden wir Strategien entwickeln, um alternative Wege zu erkunden und deine individuellen Ziele zu erreichen.

 

Eine weitere individuelle Herausforderung kann der Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen sein. Menschen mit Behinderungen sehen sich oft mit Vorurteilen und unangemessenen Annahmen konfrontiert, die ihre Fähigkeiten und ihr Potenzial einschränken.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Suche nach geeigneter Unterstützung. Manchmal kann es schwierig sein, die richtigen Ressourcen und Netzwerke zu finden, um die benötigte Unterstützung zu erhalten. Als Experte für Inklusion stehe ich dir zur Seite, um gemeinsam nach passenden Lösungen und Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen. Wir werden gezielt nach Organisationen, Gruppen und Fachleuten suchen, die dir auf deinem Weg zur Seite stehen können.

 

Meine eigenen Erfahrungen mit einer Behinderung haben mich gelehrt, dass Umwege und Hindernisse nicht das Ende bedeuten, sondern Möglichkeiten für persönliches Wachstum und neue Wege eröffnen können. Meine Erfahrungen sind jedoch nicht ausschließlich für Menschen mit Behinderungen von Nutzen. Die Lektionen, die ich gelernt habe, können auch allen anderen helfen, die mit Hindernissen im Leben konfrontiert sind. Ob es sich um persönliche Herausforderungen, berufliche Schwierigkeiten oder andere Barrieren handelt, ich bin hier, um dir zu zeigen, dass du in der Lage bist, sie zu überwinden.

 

Genauso gut kenne ich aber auch, die Menschen ohne Behinderung, die Sorge haben, etwas Falsches zu sagen oder zu tun.

 

Dies wirkt manchmal lähmend. Doch es ist wichtig, zu erkennen, dass Offenheit und Respekt der Schlüssel zum Abbau dieser Ängste sind. Menschen mit Behinderungen sind in erster Linie Menschen, die dieselben beruflichen Ziele und persönlichen Wünsche haben wie andere auch. Ein respektvoller Dialog, die Bereitschaft, zuzuhören und zu lernen, sowie eine offene Kommunikation schaffen eine inklusive Umgebung, in der sich jeder willkommen und geschätzt fühlt. Ganz gleich, ob im privaten als auch im beruflichen Umfeld.


Gemeinsam Barrieren abbauen

Inklusion ist keine Einbahnstraße; sie erfordert sowohl von Menschen mit als auch ohne Behinderung aktive Beteiligung und Engagement. Es ist eine gemeinsame Verantwortung, Barrieren abzubauen, Vorurteile zu überwinden und eine Gesellschaft zu schaffen, in der alle gleichen Chancen und Rechte genießen können. Als Mensch mit Behinderung trage ich dazu bei, Perspektiven zu erweitern und unsere Gemeinschaften reicher und vielfältiger zu machen. Indem wir uns alle bemühen, Barrieren abzubauen und eine inklusive Kultur zu fördern, schaffen wir eine Welt, in der jeder sein volles Potenzial entfalten kann.

 

Lies gerne auch meinen Blog Artikel: "Inklusion hautnah: Als Kommunikator bei der Innoklusio Wanderausstellung bei Bayer Leverkusen" 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0